Programm 2017

 

am 18. August ab 19.30 Uhr Eröffnung des Spektakels mit schrägen Vögeln, konzertanter Comedy, Feuer und live Musik.

am 19. und 20. August jeweils von 13 bis 18 Uhr in der Rotenburger Innenstadt.

ERÖFFNUNG:

 

 

Stenzel & Kivitz (Niederlande) – The impossible Concert

Musik-Comedy

Freitag: 20.30 Pferdemarkt

 

Schon im ersten Moment, wenn Tenor Stenzel und Mister Kivits die Bühne betreten, stimmt etwas nicht. Frack und Fliege mögen sitzen, und auch die ersten Töne beweisen, dass zwei Könner der klassischen Musik auf den Brettern stehen. Doch dem Blick dieses Pianisten wohnt von Anfang an ein gewisser Wahnsinn inne, und so wird schnell klar, dass die Herren weit mehr wollen, als nur Musik vortragen. Denn kein klassisches Thema ist vor ihren Improvisationen und Persiflagen sicher. Sie nehmen die Welt der Oper grandios auf die Schippe und schaffen Verblüffung mit außergewöhnlichen Musik­instrumenten. Eine rasante Show, die Musik in einer völlig neuen Dimension erscheinen lässt.

 

 

Looop (Deutschland) – The golden Twenties

Feuershow

Freitag: 21.30 Pferdemarkt

 

LOOOOP, das charmante Trio aus Berlin präsentiert eine aktionsreiche Show aus Feuer, Tanz und Artistik. Ein feurig funkelndes Spektakel im Stil der 20er Jahre mit anspruchsvoller Jonglage und beeindruckenden Feuerbildern.

 

 



Actic (Niederlande) – Kiddy Ride Police Patrol

Mobiler Act

Sonntag: 13.45 / 15.15 / 16.45 Pferdemarkt

Ist es die berittene Polizei, die motorisierte Dienststelle oder beides?

Auf ihren aufsehenerregenden Motorrädern haben sie ein Auge auf alles und jeden. Regeltreue und Sicherheit zu kontrollieren ist ihre Aufgabe, die mit allen Mitteln zu erfüllen ist. Schnelles Gehen, ein falscher Blinker oder zufälliges Nicken – niemand entgeht einem Strafzettel, es hilft kein Betteln und Jammern.

Fanzini Productions (Nordirland) – Circus Jukebox

Zirkus

Samstag: 14.00 / 17.00 Pferdemarkt

Sonntag: 14.30 / 17.15 Pferdemarkt

 Inspiriert durch die gute alte Jukebox, nur nicht mit Golden Oldies – Schallplatten bestückt, sondern mit lebenden Artisten, präsentiert Fanzini Productions einen skurrilen Querschnitt durch die aktuelle irische Zirkusszene. Statt der nächsten Vinyl-Single wählt das Publikum  jeweils einen der „sensationellen“ Zirkus-Stars aus. So gleicht keine Show der nächsten, denn nur die Zuschauer entscheiden, was als nächstes passiert.

Finn Jagd Andersen (Dänemark) – Zirkus Gonzo

One Man Circus

Samstag: 14.45 / 17.30 Heimathaus

Sonntag: 13.45 / 16.30 Heimathaus

In hohem Tempo schlüpft das Multitalent Finn Jagd Andersen in verschiedene Rollen und Kostüme ein und aus und verkörpert so ganz allein einen ganzen Zirkus. Den Zuschauern begegnen wundervolle Artisten wie der grazile Luftartist Lorenzo, der kraftvolle Trapezkünstler Stanislav, der hübsche Handstandequilibrist Johnny Incredible, sowie der wilde Raubtierdompteur Hector.



Jens Ohle (Deutschland) – Die Show

artistische Comedy

Samstag: 13.00 / 16.00 Pferdemarkt

Spektakuläre Leiterakrobatik, knallharte Zirkusstunts und coole Stand-up Comedy. Das ist eine Show à la Jens Ohle. Dabei bewegt sich der Hamburger Jung stets irgendwo zwischen Schützenfest und Starclub, halsbrecherische Jahrmarktsensationen und ein nie stillstehendes Mundwerk treffen hier auf 1a-Varietékunst. Eine Show wie ein Pokalfinale – nur lustig!

Levend Lijf (Niederlande) – ROEST

mobiler Act

Samstag: 14.00 / 15.30 / 17.00 Kirchhof

Sonntag: 14.00 / 15.30 / 17.00 Kirchhof

Roest zu dt. Rost ist eine stille Bewegungsperformance, die ohne Worte, nur kraft ihrer Visualität und Bildsprache wirkt. Erzählt wird die Geschichte eines Mannes und einer Frau und ihrer alten Liebe. Ein stählernes Gerüst ist ihr Haus, eingerostet, genau wie das Paar selbst, samt ihrer Liebesbeziehung. Als das Haus aus unerfindlichen Gründen langsam in Bewegung gerät, entstehen daraus Konstellationen, die nicht nur den Mann und die Frau, sondern sprichwörtlich ihre Liebe und ihr Leben auf den Kopf stellen.

 Lotta & Stina (Finnland) – Just a ordinary day

Rola-Bola

Samstag: 14.45 / 17.45 Kirchhof

Sonntag: 13.15 / 16.15 Kirchhof

Lotta & Stina – das ist erstaunliche Partnerakrobatik! Auf einem Brett, das von einer Rolle getragen wird, wird Balance im Bruchteil einer Sekunde in Ungleichgewicht verwandelt. Durch ihr neugieriges Auftreten gekoppelt mit einer riesigen Portion weiblichen Charmes katapultieren sie sich sofort in die Herzen der Zuschauer und sorgen mit Eleganz und Witz für eine gelungene Mischung aus Rola-Bola, Akrobatik und einen Hauch Comedy!



Marcus Jeroch (Deutschland) – Seh Quenzen

Wortakrobatik

Samstag: 13.30 / 16.45 Heimathaus

Sonntag: 14.45 / 17.30 Heimathaus

Er wirbelt über die Bühne, wirft mit Worten und Bällen um sich, tauscht ihre Sinne, verstellt das Sagen, taucht ein in Sprache wie im Rausch. Den Körper verschraubt in Schachtelsätzen, die Gliedmaßen in Rage, grotesk und wild, als habe ihn die Muse einmal zu viel geküsst...

Charmant durchgeknallter Nonsens und tiefgründige, bis hin zu philosophischen Reflexionen über den Sinn und Unsinn unseres Daseins. Wer bei Marcus Jeroch live dabei ist, der darf sich auf eine extravagante Show der gepflegten Albernheit und auf eine Huldigung des banalen Blödsinns freuen.

Muzikanty (Polen) – Wandering Silent Cinema

Jurtenkino

Ab 12 Jahre / begrenzte Zuschauerzahl: max. 100 Plätze

Samstag: 14.00 / 16.00 / 18.00 Heimathaus

Sonntag: 13.00 / 15.00 / 17.00 Heimathaus

 Ein mobiles Lichtspielhaus zeigt dem Publikum ein breite Auswahl der besten cineastischen Werke der Kinogeschichte. Beginnend mit Szenen der großen Stummfilme, über Western, Action bis hin zu Science Fiction! Doch all diese Filme haben ein Manko – es fehlt der Sound!

Zum Glück gibt es aber 3 polnische Klangerfinder, die mit allem Geräusche erzeugen, was ihnen zwischen die Finger gerät. So imitieren sie nicht nur die Filmmusik, aber auch die Dialoge, Hintergrundgeräusche und hin und wieder sogar die Special Effects. Eine magisch irre Erfindung!

 Samuelito (Schweiz) – Die Straßenshow

Comedy

Samstag: 15.00 / 18.00 Pferdemarkt

Sonntag: 13.00 / 16.00 Pferdemarkt

Samuelito spielt mit allem, was ihm in die Hände gerät: mit dem klingelnden Handy im Publikum, der Blumendekoration des Straßencafés oder dem herumstreunenden Hund. Neben der Improvisation hat Samuelito auch seriöse Nummern: Eine ferngesteuerte Drohne stoppt das Bienensterben. Und wird dabei von einer Rock-Oma musikalisch begleitet. Eine Show zum Dahinlaufen.



 Superhallo (Niederlande) – De Remix, Hurray!

Überraschungsparty

Samstag: 13.30-15.30 / 16.30-18.30 Kirchhof

Sonntag: 13.30-15.30 / 16.30-18.30 Kirchhof

„De Remix, Hurray!“ ist eine faszinierende und anregende Installation. Die farbenreiche Struktur verwandelt sich in eine authentische Unterhaltungsfabrik, die die Zuschauer entdecken können. Dabei sammeln sie alle Zutaten für eine Party. Wenn sich die Installation in Bewegung setzt, erscheint ein spektakuläres festliches Finale!

Deutschlandpremiere

Zirkus Morsa (Deutschland) – La Fin demain

Partnerakrobatik

Samstag: 13.15 / 16.15 Kirchhof

Sonntag: 14.45 / 17.45 Kirchhof

Wie überlebt man in einer Welt, die scheinbar jeden Moment umkippt?

Ausgestattet mit einem Brett und einer Rolle nehmen die beiden Artisten das Publikum mit auf eine schwankende Reise. Zwei am Ufer ihrer Vorstellungskraft Gestrandete lernen sich kennen und einander vertrauen. Gemeinsam finden und verlieren sie das Gleichgewicht im Spiel mit vermeintlich wertlosen Fundobjekten: Brett, Rolle, Schnur, Treibholz.

 MaskenReich (Rotenburg) - Schräge Vögel

Inklusives Maskenprojekt

Samstag: 15.45 Am Heimathaus

Sonntag: 15.45  Am Heimathaus

Schräge Vögel sind schrill, verrückt und ungehemmt. Sie spiegeln das Leben jenseits der Normalität und erfreuen sich dabei höchster Lebendigkeit. Da wo Schrägen sind, kommt etwas ins Rutschen und das kann nur von Vorteil sein. Besonders wenn eine schräge Vogel-Hochzeit ansteht. Als Gäste fliegen u.a. ein: die Lachmöwen, der Zaunkönig, ein Zugvogel, der Kuckuck, der alles pfänden will, ein Klapperstorch, der nach Nachwuchs sucht, ein Ornithologe, der in jedem den Vogel sieht und viele andere.

 

Unter der Leitung von Hans-Joachim Reich findet das inklusive, regionale Maskenprojekt in Kooperation mit der KIR Rotenburg, den Rotenburger Werken und der HKS - Ottersberg statt.



Regionale Bühne: Das Rahmenprogramm der K!R

Petra Köhler - Magic in Motion

 

Magic in Motion verblüfft durch faszinierende Körperbeherrschung und Eleganz. Eine zauberhafte Slow Motion Performance zieht den Zuschauer in seinen Bann! Petra Koehler bespielt seit Mitte der 90ger die Strassen Europas, Neuseelands und Australiens. Eine Meisterleistung der Konzentration und Ästhetik!

 

Nat King Thomas – unplugged und mobil

 

Spelunken-Jazz mit Kornett, Gesang, Banjo und Kontrabass. Ist überall zu finden, immer unterwegs auf dem Gelände.

 

Deportes de Conejos – Musik

 

Deportes de Conejos präsentiert ein umfangreiches Programm großartiger Gitarrenmusik und bereichert es mit unverwechselbaren Interpretationen bekannter Jazz-Nummern, Rock-Songs und Soundtracks. Die Band hat dabei den Fokus des Repertoires auf eine flamenco-artige Stilistik gelegt. Viele der Songs tragen spanische Namen, ohne dass sie dafür einen traditionellen Flamencobezug benötigen.